Brand in Justizvollzugsanstalt: Häftling und mehrere Bedienstete leicht Verletzt

WÖLLSTEIN. Bei einem Brand in der Justizvollzugsanstalt Rohrbach wurden am Nachmittag ein Häftling und mindestens zehn Bedienstete leicht . Wie die Polizei mitteilte, wurde der Alarm um 14.09 Uhr ausgelöst. Nach ersten Informationen fing die Matratze eines 21-Jährigen Häftlings aus noch ungeklärten Gründen Feuer.

Rohrbach2

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits gelöscht.

Durch den Brand kam es zu einer stärkeren Rauchgasentwicklung, die sich auf den Flur ausweitete. Der 21-jährige Häftling wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Polizei wieterhin mitteilte, erlitten etwa zehn Bedienstete möglicherweise eine leichte Rauchgasvergiftung.

Vorsorglich wurden die 22 Häftlinge des betroffenen Bereichs evakuiert. Nachdem die Etage Durchlüftet wurde, konnten die Häftlinge wieder in ihre Zellen zurück.

pdw / 01.06.17

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Layout 1

Helfen und Gewinnen – Nahe-News Spendenaktion! – KLICK MICH!

Spendenaktion VerlängerungSie möchten keine wichtigen Meldungen mehr verpassen? Dann melden Sie sich doch einfach für unseren Mail-Newsletter an. Das Formular finden Sie auf der Startseite rechts unten!

Gerne können Sie sich auch für unseren SMS-Newsletter anmelden. Schreiben Sie einfach eine SMS an 0170-6944691 mit dem Stichwort Newsletter. Hierfür fällt nur eine SMS-Gebühr Ihres Tarifanbieters an.

Oder folgen Sie Nahe-News auf Facebook, Twitter, & Instagram!