Mann sprang in die Nahe – Ergebnislose Suche!

KH. Eine größere Suchmaßnahme der Rettungsdienste fand gestern Abend an der Nahe statt. Gegen 23.15 Uhr sprang eine Person von der Uferseite am Brückes in die Nahe und wollte diese zur gegenüberliegenden Seite durchschwimmen. Er brach den Versuch ab und wollte wieder umkehren. Als er die eingetroffenen Polizeibeamten sah, schwamm er wieder weg.

Die angerückten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr durchsuchten gemeinsam mit den vor Ort befindlichen Polizeibeamten mit Fußtrupps beide Uferseiten nach der Person. Mit einem Lichtmast wurde von der Landfuhrbrücke die Nahe ausgeleuchtet. Nach etwa 45 Minuten wurde die Suche erfolglos abgebrochen. Vermutlich hat sich die Person versteckt gehalten oder konnte unbemerkt aus dem Gewässer verschwinden. Die Nahe führt derzeit Niedrigwasser und kann teilweise durchschritten werden.

red / 01.06.17

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Layout 1

Helfen und Gewinnen – Nahe-News Spendenaktion! – KLICK MICH!

Spendenaktion VerlängerungSie möchten keine wichtigen Meldungen mehr verpassen? Dann melden Sie sich doch einfach für unseren Mail-Newsletter an. Das Formular finden Sie auf der Startseite rechts unten!

Gerne können Sie sich auch für unseren SMS-Newsletter anmelden. Schreiben Sie einfach eine SMS an 0170-6944691 mit dem Stichwort Newsletter. Hierfür fällt nur eine SMS-Gebühr Ihres Tarifanbieters an.

Oder folgen Sie Nahe-News auf Facebook, Twitter, & Instagram!