Ortsbürgermeister fuhr mit dem Fahrrad in die französische Partnergemeinde

FÜRFELD. Zum 18. Mal trafen sich an Pfingsten Fürfelder mit ihren Freunden aus der französischen Partnergemeinde Crissey. Mit einem Bus waren die über 30 Fürfelder in das Dorf in Burgund gereist, um dort drei wunderschöne Tage zu verbringen.

Sehr sportlich zeigte sich der Fürfelder Ortsbürgermeister, Klaus Zahn. Anstatt mit dem Bus zu fahren, absolvierte er die 605 Kilometer von Fürfeld nach Chrissey mit dem Fahrrad. Kurz vor dem Ziel wurde er von seinem französischen Kollegen Éric Mermet begrüßt. Als Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft haben sich beide Bürgermeister die Europaflagge umgehängt.

pdw-red / 11.06.17

 

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von